Die Insel Koh Chang Thailand

Koh Chang liegt im Golf von Thailand, nur ein Sprung von Bangkok entfernt und ist eines der bestgehütetsten Geheimnisse von Insidern. Eine Insel voller schöner Strände, erstklassiger Hotels mit guter Thaiküche..
Koh Chang ist ein Paradies, umgeben von smaragd farbenem Wasser und geküsst von erstaunlichen Sonnenuntergängen.

Koh Chang ist die grösste Insel im Koh Chang Marine Nationalpark und selbst vielen Thais unbekannt. Die zweitgrösste Insel Thailands nach Phuket. Die Inselverwaltung legt grossen Wert auf die Bewahrung der natürlichen Schönheit der Umgebung. Die Inselbesucher schätzen die Schönheit der Natur und die Naturbelassenheit der Insel sehr.

Koh Chang ist ein ruhiges Paradies geblieben, saubere Strände, eingerahmt von Kokospalmen und klares blaues Wasser. Die Entwicklung als Touristendestination geht natürlich auch hier voran, hält sich aber sehr in Grenzen durch die strickte Einhaltung der Bauvorschriften. Koh Chang`s Status als UNESCO World Heritage hat verhindert, dass die Kommerzialisierung der Insel überhand nimmt.

Die perfekten weissen Sandstrände, erstaunliche Bergkämme, tiefblaues Wasser, sind eine perfekte Umgebung für ruhige Urlaube wie auch für Aktivferien. In Koh Chang sind viele Wassersportarten zuhause. Im türkisfarbenen Wasser zu tauchen ist ein tolles Erlebnis oder die Insel mit einem Kayak oder Kanu zu entdecken ist ein unvergessliches Abenteuer.

Zu der natürlichen Schönheit der Insel empfiehlt es sich als Kontrast zu den ruhigen Stränden, einige der Wasserfälle, die leicht zugänglich sind zu entdecken oder ein Elefanten trekking mitzumachen in den zentralen Bergen von Koh Chang. Dies ist ein Spass für jedes Alter! Für Gourmets bietet Koh Chang 2 Kochschulen, wo die thailändische Kochkunst für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene erlernt werden kann.

Zur Insel gelangt man mit der Fähre nach kurzer Fahrzeit von Trat`s Festland aus. In Trat befindet sich auch der Flughafen. Die Tatsache, dass die Insel nur mit dem Schiff erreicht werden kann gibt einem das Gefühl von Exklusivität und Privatsphäre und lässt die Besucher die Strände im Paradies noch mehr geniessen. Zugang zu Thailand ist über den Bangkoker Suvarnabhumi Airport, der die restliche Welt mit Thailand verbindet.

Während Koh Chang stolz auf seine schönen Strände ist, die spektakuläre Küste und die atemberaubenden Sonnenuntergänge, gibt es für Menschen die eine Pause von der Erholung, vom Schwimmen und Sonnenbaden möchten viel zu tun. Auf der Insel sind einige von Thailands schönsten Wasserfälle zuhause. Auch ist Koh Chang das Zentrum vom Mu Koh Chang National Marine Park, einem UNESCO World Heritage Ort.

Koh Chang’s Marine Nationalpark

Eines von Thailands meist gehüteten Geheimnissen und erstaunliches Naturkunstwerk, der Marine Nationalpark mit seiner unglaublichen Topografie. Unberührte Strände, unberührte Regenwälder, hohe Berge, die die Wasserfälle speisen, die wunderbare Unterwasserwelt, alles finden Sie hier auf Koh Chang. Weg von der Küste, können die Besucher sich am warmen Smaragdfarbenen Wasser und den bunten Korallenriffen erfreuen.

Wasserfälle

Koh Chang`s Zentrum ist die Heimat von einigen der schönsten Wasserfälle, wofür Thailand bekannt ist. Eine kurze Fahrt mit dem Songthaew (Bathtaxi) bringt die Besucher zu Klong Plu, dem beliebtesten Wasserfall der Insel und dem einzigen an der Westküste. Auf der Ostseite findet man den Klong Nonsi und den Klong Nueng Wasserfall, dem athemberaubensten von allen. In Kongoi, können Besucher 5 Wasserfälle zum Preis von einem besichtigen. Ein anders Beispiel für Naturschönheiten ist der Wasserfallpark von Namtok Khlong Phlu, der über 3 Stufen von über 200 Fuss höhe fällt. Wanderschuhe sind Pflicht für die Besteigung der Treppen auf der Seite aller Wasserfälle, und vergessen Sie ihre Kamera nicht!!

Koh Kood

Eine der Inseln im Süden von Koh Chang ist Koh Kood, Sie ist nur ein kurzer Bootstrip entfernt und das Zuhause von von einigen perfekten Sandstränden, kristallklarem Wasser und grossartiges Schnorchel und Tauchrevier. Das weitgehend unerforschte grosse Riff im Norden bietet unverschämte Korallenschönheiten, während der Jungel im Süden dutzende von Kokosnuss und Gummibaumplantagen beherbergt.

Koh Maak

Ganz anders als das gebirgige und mit Urwald bedeckte Koh Chang und Koh Kood, ist Koh Mak eine hübsche Insel mit mehr Kokosnuss und Gummibaum Plantagen.
Die flächere Landschaft macht die Küstenlinie zugänglicher und von den Resorts im Westen der Insel aus kann man sehr schön windsurfen. Wie auf Koh Chang, sind auch hier die Strände erstklassig.

Koh Wai

Koh Wai ist eine winzige Insel mit zwei malerischen Stränden und lädt mit seinen Korallenriffen zum Schnorcheln und Tauchen ein. Von vielen wird sie als die schönste Insel der Koh Chang-Kette bezeichnet. Während die Insel von viele Tagesausflügler besucht wird, ist eine Übernachtung zu empfehlen um die Ruhe und Schönheit der Insel kennen zulernen.

Das Dorf Baal Dan Kano

Das ist ein kleines Dorf mit Koh Chang Ureinwohnern, die den blau gepunkteten Sea Bass aus den umliegenden Gewässern fischen. Das Dorf ist eines der autentischsten in Koh Chang und als Besucher kann man hier die Einheimischen mit ihren Fischen beobachten und den fangfrischen Tagesfang in diversen Restaurants geniessen. Ein “Must” für Seafood Liebhaber.

Bilder Galerie

Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Impressions
Koh Chang Island Map | Siam Royal Village
Marina @ Siam Royal View Village

Video Impressionen

Menu